Wie schön, dass Sie uns auf unserer Internetseite besuchen ...

... schauen Sie sich gerne in Ruhe um, lernen Sie Mentor Hessen e.V. kennen und erfahren Sie alles über Ihre Möglichkeiten, ebenfalls ein Leselernhelfer zu sein. Noch nie gab es in unseren Schulen so viele Kinder, denen das Lesen schwer fällt und die dadurch ihr Leben lang Nachteile in sämtlichen Bereichen haben werden. Es lohnt sich also, diesen Mädchen und Jungen so früh wie möglich über diese Hürde zu helfen. Einmal geschafft, sind Freude, Stolz und Selbstvertrauen sowie deutlich bessere Zukunftschancen der Lohn für die Mühe!


Wir möchten, dass jedes Kind in Deutschland gut und gerne lesen kann!

Unser Weg: 45 Minuten / 1x pro Woche / 1:1 Prinzip

Ein Erwachsener, der im Idealfall selber gerne liest, nimmt sich 45 Minuten pro Woche Zeit, um "seinem" Lesekind beim Lesen zuzuhören, zu helfen und zu motivieren - das ist unser 1:1 Erfolgsrezept.


Machen Sie mit!

Ob vor Ort in der Schule oder digital über unsere App - Leselernhelfer kann jeder sein, der Kinder mag, Geduld aufbringt und sich verlässlich auf dieses zeitlich überschaubare ehrenamtliche Engagement einlassen möchte. Spezielle pädagogische oder didaktische Fähigkeiten sind keine Voraussetzung.

Schenken Sie einem hessischen Schulkind 45 Minuten pro Woche und helfen Sie ihm mit Herz und Geduld über seine Leseschwierigkeiten hinweg! Wir arbeiten mit Schulen im gesamten Rhein-Main-Gebiet zusammen und sicher freut sich auch in Ihrer Nähe ein Kind, wenn es von seinen Lehrern für unser Programm vorgeschlagen wurde und bald damit starten kann, über diese Extra-Lesestunde seine Defizite aufzuholen. Lernforscher wissen: besondere Aufmerksamkeit und emotionale Bindung erhöhen die Motivation enorm - deswegen lesen unsere Mentoren im bewährten 1:1 Prinzip: ein Kind, ein Leselernhelfer. Sie treffen "Ihr" Lesekind vormittags einmal in der Woche in seiner Schule, lassen sich in dieser Zeit von ihm vorlesen, spielen und reden gemeinsam. Selbstverständlich bereiten wir Sie in Ruhe auf Ihre Aufgabe vor und unterstützen Sie auch bei Fragen und Unsicherheiten. Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten, Kinder mögen, gerne lesen und diese Begeisterung weitergeben möchten, haben Sie bereits alles, was ein Leselernhelfer braucht.

mehr...

Modernste Leseförderung für jeden, immer und überall!

Unsere Gesellschaft steht vor enormen Herausforderungen, die sich jüngst durch die Pandemie enorm zugespitzt haben. MENTOR Digital schafft neue Möglichkeiten, sowohl für Mentoren als auch für Schulen. Mit diesem neuen Förderangebot (unterstützt auch durch das Löwenstark-Programm) können wir unsere Leselernhilfe ortsungebunden weiter betreiben.

Man muss nicht vor Ort in der Schule sein - unsere Leselernhilfe ist nun jederzeit und von überall möglich. Alles was Sie neben Engagement brauchen ist ein PC/Laptop mit Webcam oder ein Tablet, einen Internet-Zugang und 45 Minuten Zeit pro Woche. Wir weisen Sie vor Ihrer ersten Lesestunde ausführlich ein.

mehr

Gibt es an Ihrer Schule Kinder, die einen Leselernhelfer dringend gebrauchen können?

Möchten Sie Mentor werden, aber die Schule in Ihrer Nachbarschaft macht noch nicht bei uns mit?

Sprechen Sie uns an!

mehr

 

 

... schauen Sie sich deshalb diesen Film mit unseren Lesetandems an. Er zeigt auf beeindruckende Art und Weise, wie die gemeinsame Lesestunde für gewöhnlich verläuft und man bekommt einen sehr guten Eindruck über die Tätigkeit eines Mentors. Bei all unseren Darstellern handelt es sich um echte Mentorinnen, Mentoren und Lesekinder aus unserem Verein – Kompliment zu dieser tollen Leistung! Und vielen Dank an Thomas Flechel und sein Filmteam, die den Film unentgeltlich im Sinne des ehrenamtlichen Engagements produziert haben.

Wir freuen uns immer über neue Impulse und Mitstreiter*innen, einige unserer Ehrenamtlichen können Sie hier schon einmal ein Wenig kennen lernen.

mehr